Bürotrends 01.03.2010

Bene Edition: Räume der Arbeit.

Der "Trendreport zu Büro- und Arbeitswelten“ von Bene bündelt wesentliche Entwicklungen und Themen, die die Gestaltung von Räumen der Arbeit beeinflussen – jetzt und in Zukunft: von Wissensarbeitern über Kult-Büros bis zu humanen Technologien.

Verändert sich die Arbeit, verändern sich auch Arbeitsplatz und Arbeitsräume. Nur: Welche neuen Entwicklungen und Rahmenbedingungen sind es, die zeitgemäße Arbeitsweisen prägen?


Der Bene Trendreport "Räume der Arbeit" geht diesen Fragen nach und befasst sich mit der Bedeutung von Kommunikation, Interaktion und Kreativität im Zeitalter der Wissensarbeit. Fünf Thesen zu Büro- und Arbeitswelten des 21. Jahrhunderts bieten spannende Antworten: Das Büro der Zukunft wird eine Wissensmanufaktur sein, ein WIR-Ort, ein Kultbüro – und die Räume oder wechselnden Orte der Arbeit werden wichtiger sein als der eigentliche Arbeitsplatz wie bisher.

Dem Trendreport liegt unter anderem eine Studie zugrunde, die Bene beim Londoner Royal College of Art in Auftrag gab: Untersucht wurden die Arbeitsweisen von Knowledge-Workern und deren Bedürfnisse in Bezug auf Räume der Arbeit. Für all jene, die in Büros arbeiten oder sich für Bürogestaltung interessieren, ist diese Thematik hoch brisant, denn die richtigen Raumkonzepte und passenden Lösungen lassen sich nur dann finden, wenn man auch weiß, welche Trends gerade die Rahmenbedingungen neu definieren.
 

Der Autor

Harry Gatterer ist Geschäftsführer des Zukunftsinstituts Österreich, Studienautor und Zu-kunftsreferent. 2002 gründete er die Lifestyle Foundation in Kufstein, eine Ideenschmiede für Trend- und Zukunftskonzepte für Unternehmen.
 

Copyright Bene AG. Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.