Unternehmen 06.12.2017

Bene eröffnet neuen Flagshipstore in Frankfurt

Das Büro der Zukunft hat demnächst auch eine neue Adresse in Frankfurt. Bene, der internationale Anbieter für die Gestaltung und Einrichtung von inspirierenden Büro- und Arbeitswelten, eröffnet Anfang Dezember im „Taunus Turm“ seinen neuen Schauraum. Auf 400 m² direkt im Zentrum von Frankfurt wird Bene dann zukunftsorientierte Bürolösungen für Kommunikation und Austausch sowie Management und Teamarbeit zeigen. Frankfurt ist neben Berlin, Hamburg, Köln sowie München der Hauptstandort von Bene in Deutschland.

Der neue Standort im „Taunus Turm“ löst den bisherigen Schauraum im „The Squaire“ am Frankfurt International Airport ab. Mit seiner Lage mitten im pulsierenden Zentrum der Stadt passt er perfekt zu den zukunftsweisenden Bürolösungen von Bene. Der internationale Büromöbelexperte, der ein umfangreiches Produktportfolio mit hohem Designanspruch anbietet, macht in dieser neuen Ausstellungsfläche ein variantenreiches Setting unterschiedlicher Bürolösungen erlebbar. Im Zusammenspiel von Zonen für konzentriertes Arbeiten, für Kommunikation und Zusammenarbeit sowie für hochwertige Management-Büros zeigt das Unternehmen, wie das Büro als Lebensraum realisiert werden kann.

Auf 400 m² und zwei Ebenen werden neben Klassikern wie PARCS, TIMBA oder IDEA WALL auch die im letzten Jahr entwickelten Produktgruppen wie FRAME_S, NOOXS Think Tank, SETTLE oder DELTA gezeigt. Prominent sind auch die jüngsten Innovationen aus dem Hause Bene vertreten: Die soeben mit FOCUS Gold und beim German Design Award ausgezeichnete flexible Produktlinie PIXEL sowie das erst im November erstmals präsentierte Tisch- und Stauraumsystem STUDIO.

In den Schauraum integriert findet sich auch ein Bene IDEA LAB, das ein perfektes Setting für Brainstormings, Planungen, Präsentationen oder aber auch für konzentrierte Einzelarbeit bietet. Damit schafft Bene ein räumliches Umfeld, das Ideenfindungsprozesse und Prototypenbau unterstützt bzw. erst möglich macht. Diese 40 m² große Ideenwerkstatt ist für Gruppengrößen von bis zu 20 Personen nutzbar.

„Wir freuen uns, dass wir in diesem neuen Flagshipstore in zentraler Lage nicht nur eine noch größere Kundennähe realisieren sondern auch unsere innovativen Produktlösungen großzügig präsentieren und zum räumlichen Erlebnis machen können – die Bene-Welt zum Anfassen und Erleben,“ zeigt sich Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing und Innovation bei Bene, begeistert von dem neuen Standort.

Bene in Deutschland
Bene, eines der führenden Unternehmen der europäischen Büromöbelindustrie, ist in Deutschland mit Standorten in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln sowie München vertreten und verzeichnete im Geschäftsjahr 2016 eine durchwegs positive Geschäftsentwicklung. In Frankfurt ist Bene bereits seit dem Jahr 1998 mit einer Geschäftsstelle vertreten. „Deutschland ist neben unserem Heimatmarkt Österreich einer der Kernmärkte von Bene. Mit dem neuen Flagshipstore werden wir unsere Visibilität in Deutschland weiter erhöhen und unsere starke Position nochmals verbessern,“ so Michael Fried abschließend, und er verweist auf die gute Auftragslage von Bene in Deutschland, wo das Unternehmen zuletzt u.a. für Audi, Deutsche Lufthansa und Flughafen München, BayStartUp oder Hanseatische Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH innovative Lösungen erarbeitet und erfolgreich umgesetzt hat.

 

 

 

 

© Bene GmbH, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten

Bene-Showroom-Frankfurt


Bene-Showroom-Frankfurt


Taunus Turm