Unternehmen 14.12.2017

Bene mit weiterem Partner und neuem Schauraum in Dubai

Seit 2003 erfolgreich in Dubai vertreten feierte Bene am 12. Dezember die offizielle Eröffnung seines neuesten Schauraums sowie die eben abgeschlossene strategische Partnerschaft mit a2z in Dubai und läutete damit die nächste Phase seines Wachstumskurses in der Region Middle East & Nord Afrika ein.

Die Entwicklung von Bene Middle East & Nord Afrika mit Sitz in Dubai zeigt seit der Gründung im Jahr 2003 eine stetige Aufwärtsentwicklung, die in der Realisierung des größten Auftrags in der mehr als 225-jährigen Firmengeschichte von Bene im Jahr 2014 sowie der Ausstattung des ersten Bürogebäudes der Welt im 3-D Druckverfahren im Jahr 2016 ihre bisherigen Höhepunkte fand.

Im Zuge der Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit in dieser Region hat Bene von 14. bis 17. November das erste Mal an der Downtown Design Dubai teilgenommen und auf dieser größten Design-Messe für Gewerbetreibende im Nahen Osten und in Nordafrika seine Innovationen des letzten Jahres präsentiert. Als Teil der Dubai Design Week ist die Messe im Dubai Design District d3 angesiedelt. Hier im pulsierenden Zentrum des Designlebens von Dubai hat Bene seit Sommer 2017 auch seinen Flagshipstore und präsentiert zukunftsorientierte Bürolösungen für Kommunikation und Austausch sowie Management und Teamarbeit.

Ebenfalls im November hat Bene eine Kooperation mit seinem strategischen Partner a2z, mit dem das Unternehmen seit Jahren in Abu Dhabi erfolgreich zusammenarbeitet, abgeschlossen. Damit bearbeitet Bene nunmehr gemeinsam mit seinen Partnern diese Region. Für 2018 sind weitere Kooperationen geplant, um die Fortsetzung des Wachstums sicherzustellen.

Die großen Erfolge des Jahres 2017, die neue Kooperation sowie die offizielle Eröffnung des neuen Flagshipstores in Dubai feierte das Bene Team am 12. Dezember 2017 im Rahmen einer großen „Showroom Opening Party“. Im viel beachteten Mittelpunkt des Events stand die jüngste Innovation aus der Ideenschmiede von Bene: PIXEL, Boxen aus rohem Kiefersperrholz, die unzählige verschiedene Settings zur kreativen Raumgestaltung bieten und so die Basis für eine neue Meetingkultur in Unternehmen schaffen. Zum Ausklang des Abends prämierte Bene den Sieger seines Design-Wettbewerbs „PIXEL Art Competition“, bei dem mehr als 20 Architekturbüros ihre kreativen Vorstellungen, was alles mit PIXEL-Boxen möglich ist, einreichten. Eine internationale Jury bestehend aus seiner Exzellenz Dr. Andreas Liebmann, dem österreichischen Botschafter in den VAE, William Knight, Geschäftsführer der Art Dubai, Hani Asfour, dem stellvertretenden Dekan des Dubai Instituts für Design und Innovation (DIDI), Alia Khan, der Vorsitzenden des Rats für Islamische Mode und Design (IFDC) und Aidan Imanova, der stellvertretenden Redakteurin von DesignMENA, prämierte das Architekturbüro Tawazun Speciality Consultancies & Interior für sein Projekt „PIXEL Theatre“ mit dem ersten Preis.

„Bene Middle East & Nord Afrika ist eine 14 Jahre andauernde Erfolgsstory für Bene. Mit dieser neuen Kooperation in Kombination mit dem neuen Flagshipstore mitten in der Design- und Architekturszene von Dubai sind wir bei den lokalen Regierungen sowie den Architekten stark positioniert und für weiteres Wachstum gut gerüstet,“ zeigt sich Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing und Innovation bei Bene, während der Showroom-Eröffnung sehr zuversichtlich über die weitere positive Entwicklung von Bene in der Region.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Bene GmbH, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten

Bene-Schauraum-Dubai


Bene-Schauraum-Dubai


Bene-Schauraum-Dubai


Bene-Schauraum-Dubai


Bene-Schauraum-Dubai


Bene-Schauraum-Dubai


×

×
×