Unternehmen 13.04.2016

Bene-Mitarbeiter erhält Awards für Design und Performance in Nepal

Bene Mitarbeiter Jakob Ofenberger, 21, wurde beim internationalen World Wood Day 2016 in Kathmandu, Nepal, für seine im Rahmen eines Wettbewerbs produzierten Werkstücke mit Awards für das beste Design sowie die beste Performance ausgezeichnet. In der Vorbereitungsphase wurde Ofenberger von Andreas Riedler, Lehrlingsbeauftragter der Bene Gruppe, tatkräftig unterstützt.

Nach Veranstaltungen in Tansania (2013), China (2014) und der Türkei (2015) richtete die World Wood Day Foundation (WWDF) ihren Veranstaltungsschwerpunkt anlässlich des World Wood Day am 21. März in diesem Jahr in Kathmandu, Nepal, aus. Ein internationaler Wettbewerb für Jungtischler unter 25 Jahren bildete einen wesentlichen Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe. Dabei mussten die Tischler vor Ort Schreibtische und Stühle für Schulkinder entwerfen, planen und produzieren. Im Rahmen des Wettbewerbes wurden alle Werkstücke hinsichtlich Design, fachliche Fähigkeiten sowie Fertigungszeit bewertet.

Als einziger Vertreter aus Österreich stellte sich Jakob Ofenberger aus Waidhofen/Ybbs dieser Herausforderung und produzierte zwischen 18. und 26. März Prototypen eines Schultisches sowie einer Schulbank, die in Schulen in Nepal zum Einsatz kommen werden. Für diese Werkstücke wurde der Tischlermeister bei Bene im Rahmen der offiziellen „Closing Ceremony“ am 26. März von einer internationalen Jury mit Awards für bestes Design und beste Performance ausgezeichnet. Neben diesem Wettbewerb zielte ein kulturelles Rahmenprogramm darauf ab, viele Themen rund um das nachhaltige „Naturprodukt" Holz wieder mehr in das Bewusstsein der Menschen zu rücken.

Die Bene Gruppe unterstützte Ofenberger bei seinem Vorhaben tatkräftig mit Know-how und stellte Zeitfenster für die Vorbereitung zur Verfügung. Zudem stand Ofenberger der Lehrlingsbeauftragte der Bene Gruppe, Andreas Riedler, in der 2-monatigen Vorbereitungsphase mit Rat und Tat zur Seite.

Als internationales, weltweit tätiges Unternehmen, das Initiative und Eigenverantwortung der MitarbeiterInnen einen zentralen Stellenwert in der Personalentwicklung einräumt, hat Bene Jakob Ofenberger sehr gerne bei diesem Projekt unterstützt. Dieser Erfolg spiegelt aber auch die solide Lehrlingsausbildung in der Bene Gruppe wider, die nach Ende der Lehrzeit traditionell die überwiegende Mehrheit der ausgebildeten Lehrlinge in eine feste Anstellung übernimmt“, freut sich Mag. Dr. Jörg Schuschnig, Geschäftsführer Finanzen & Produktion, über den Erfolg des Bene Mitarbeiters.

 

 

© Bene GmbH, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten

Presseaussendung World Wood Day - Jörg Schuschnig (Geschäftsführer für Finanzen und Produktion), Bernhardt Kronnerwetter (Direktor Produktion), Jakob Ofenberger (Facharbeiter Produktion), Andreas Riedler (Lehrlingsausbildner gewerbliche Lehrlinge), v.l.n.r.

Jörg Schuschnig (Geschäftsführer für Finanzen und Produktion), Bernhardt Kronnerwetter (Direktor Produktion), Jakob Ofenberger (Facharbeiter Produktion), Andreas Riedler (Lehrlingsausbildner gewerbliche Lehrlinge), v.l.n.r.


Urkunde der Prämierung bei World Wood Day in Nepal

Urkunde der Prämierung bei World Wood Day in Nepal