11.09.2016

Bene unterstreicht im ersten Halbjahr starke Marktposition weltweit

Die Bene Gruppe hat im ersten Halbjahr 2016 ihre positive Dynamik fortgesetzt und weltweit drei innovative Produktlinien präsentiert sowie zahlreiche nationale und internationale Projekte umgesetzt. In seinem Heimatmarkt Österreich hat der internationale Büroexperte u.a. ein innovatives Bürokonzept für den Heiztechnikspezialisten Vaillant entwickelt und dessen österreichische Unternehmenszentrale in Wien mit einem Kunden- und Trainingszentrum sowie Büroräumen für 137 Mitarbeiter ausgestattet.

Aufgrund der starken Marke, der langfristigen Kundenbeziehungen sowie des intelligenten Projekt- und Produktmixes hat Bene im ersten Halbjahr 2016 zahlreiche nationale und internationale Großprojekte erfolgreich realisiert und damit die Dynamik aus dem vierten Quartal 2015 fortgesetzt. Als starker Player auf seinem Heimatmarkt hat Bene in Österreich unter anderem die Unternehmenszentrale von Vaillant mit 137 modernen Arbeitsplätzen inkl. Kunden- und Trainingszentrum ausgestattet. Mit diesem Auftrag unterstreicht die Bene Gruppe einmal mehr ihre Lösungskompetenz und führende Marktstellung auf ihrem Heimatmarkt.

Auch international hat Bene mit seiner Beratungs- und Planungskompetenz gepunktet und in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres unter anderem für Flughafen München GmbH (München/Deutschland), BMW AG FIZ FUTURE (München/Deutschland), Orangina Schweppes (Suntory Group) (Neuilly-sur-Seine/Frankreich), Air Liquide Welding (Cergy-Pontoise/Frankreich), ewz/Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (Zürich/Schweiz) und General Electrics Healthcare (Bangalore/Indien) innovativen Lösungen erarbeitet und realisiert.

„Der Erfolg eines guten Büros liegt neben der Funktion und Qualität der Möbel vor allem auch im Konzept“, freut sich Michael Fried, Geschäftsführer für Sales, Marketing und Innovation bei Bene über die erfolgreiche Realisierung dieser Projekte. Bettina Schön, Pressesprecherin Bene ergänzt: „Ein Einrichtungskonzept, das sowohl die neue Arbeitswelt als auch die Bedürfnisse der Mitarbeiter widerspiegelt, leistet durch Kosteneinsparungen über wendigere Teamstrukturen bis hin zu  motivierten Mitarbeitern einen direkt Beitrag zum Unternehmenserfolg.“

Dieser Erfolg ist auch den neuen Produktlinien geschuldet, mit denen Bene Jahr für Jahr wesentliche Impulse am Büromöbelmarkt setzt und damit die moderne Arbeitswelt prägt. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat Bene mit FRAME_S, NOOXS Think Tanks und SETTLE, die zeitgleich im Juni 2016 erstmals präsentiert wurden, inspirierende Raumsettings für Teamarbeit und kreatives Zusammenarbeiten geschaffen, die international auf höchste Zustimmung bei Fachmedien, Planer und Architekten stoßen.

 

 

 

 

 

 

© Bene GmbH, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten

Pressefoto-starke-Marktposition-weltweit


Pressefoto-starke-Marktposition-weltweit


Pressefoto-starke-Marktposition-weltweit