Produkte 16.12.2014

German Design Award für Bene: CUBE_S Programm mit Special Mention ausgezeichnet

Einmal mehr bestätigt die aktuelle Designprämierung die Gestaltungsqualität und Innovationskraft von Bene, dem internationalen Experten für zukunftsweisende Büroraumlösungen. Das Arbeits-platz-Programm CUBE_S erhält den German Design Award 2015 Special Mention des deutschen Rat für Formgebung. Mit Form und Funktion überzeugte CUBE_S die Jury. Dies ist bereits die dritte Designprämierung für CUBE_S. Im Vorjahr wurde das Programm mit dem red dot Design Award und dem Interior Innovation Award ausgezeichnet.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Ausgezeichnet werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, sowie Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind. Ziel des Awards ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Ein Wettbewerb, der die Designszene voranbringt und die hohe Design-kompetenz der Teilnehmer unterstreicht. Der German Design Award genießt hohes Ansehen in der Wirtschaft und der Öffentlichkeit. Dafür sorgt auch das Renommee seines Auslobers, des Rat für Formgebung, der seit 60 Jahren das deutsche Designgeschehen repräsentiert und die Wirtschaft in allen Designfragen kompetent und nachhaltig unterstützt.

Premiumpreis für Gestaltungsqualität

Die international hochkarätige Jury beurteilte insgesamt 2.250 Einreichungen. Das Arbeitsplatz-Programm CUBE_S von Bene erhält die Auszeichnung Special Mention für besondere Designqualität. Damit werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist. Die Jury des German Design Award 2015 setzt sich aus Designkennern unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen, aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie. Bewertet wird anhand unterschiedlicher Kriterien wie Gestaltungsqualität, Innovationsgrad, Markenwert, Funktionalität, Ergonomie und ökologische Verträglichkeit.

Arbeiten wie im Cockpit

Das Arbeitsplatz-Programm CUBE_S von Bene ist die intelligente Antwort auf die neue Arbeitskultur. Dank modularer Bausteine können Arbeitsplatz und Stauraum im Open Office auf vielfältige Weise miteinander kombiniert werden. Wechselseitige Nutzbarkeit und flexible Verbindungsmöglichkeiten stehen dabei im Vordergrund: Durch die Besonderheit der seitlichen Anbindung des Stauraums entsteht nicht nur hoher Komfort, sondern auch der nötige Freiraum für die individuelle Organisation am Arbeitsplatz.
Durch Verdichtung der Arbeitsplätze wird Bürofläche frei für alternative Arbeitssituationen beziehungsweise für so genannte We-Places, Orte für Kommunikation. Designer Christian Horner: „Das Arbeiten hat sich in den letzten Jahren durch unterschiedliche Tätigkeitsprofile stark verändert. Neben einer Vielzahl an Arbeitsweisen und Arbeitsplatz-Typologien wird der klassische Workplace aber niemals verschwinden. CUBE_S ist eine moderne Antwort auf das neue Arbeiten im Open Space.

Innovationskraft überzeugt im Projektgeschäft

Zahlreiche Unternehmen setzen auf die Flächeneffizienz von CUBE_S: Das Technologieunternehmen Varian Medical Systems oder der Schuhhändler CCC, der sein deutsches Headoffice am Frankfurter Flughafen mit CUBE_S ausstattete. Der international tätige Unternehmensberater Rödl&Partner gestaltete seine neuen Büroräumlichkeiten in den Kölner Kranhäusern mit CUBE_S. Auch in Österreich erfreut sich das Möbelprogramm höchster Beliebtheit: Kunden wie der Vorarlberger Beschläge-Spezialist Blum oder der Getränkehersteller RAUCH Fruchtsäfte sind bei ihren klassischen Arbeitsplätzen auf CUBE_S umgestiegen. International reüssiert CUBE_S ebenso am Markt: So konnte Bene Großaufträge wie beispielsweise für die Pensionsversicherungsanstalt Public Institution for Social Security oder für den Immobilienexperten WAFRA real estate in Kuwait mit CUBE_S an Land ziehen.

 

© Bene AG, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten

CUBE_S


CUBE_S


CUBE_S