Unternehmen 07.07.2016

Mathias Maderthaner als „Bester Tischlereilehrling Österreichs“ ausgezeichnet

Mit Mathias Maderthaner, Lehrling Tischlereitechnik Produktion im dritten Lehrjahr, hat sich zum wiederholten Male ein Lehrling aus dem Hause Bene den Titel „Bester Tischlereilehrling Österreichs“ bei dem Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker geholt.

Am 24. und 25. Juni fand bereits zum 57. Mal der Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker statt. In diesem Jahr versammelten sich insgesamt 41 Lehrlinge der Tischlerei und Tischlereitechnik in Pöchlarn, um den besten aus ihrer Mitte zu ermitteln.

Bei diesem bundesweiten Leistungsvergleich bewies Mathias Maderthaner sein fachliches Know-how und holte sich mit dem von ihm angefertigten Stuhl für eine Kindergarderobe den ersten Platz in der Kategorie „drittes Lehrjahr“. Dabei hat der Bene-Lehrling der Tischlereitechnik Produktion mit absoluter Präzision, Genauigkeit und natürlich mit seinem handwerklichen Geschick gepunktet.

Nach seinem Sieg beim niederösterreichischen Landeslehrlingswettbewerb konnte sich Matthias erneut beweisen und trägt nun den Titel „Bester Tischlereilehrling Österreichs“.

Gemeinsam mit Andreas Riedler, dem Lehrlingsausbildner, meisterte Matthias die lange und intensive Vorbereitungszeit und setzte sich in dem herausfordernden Wettbewerb gegen die Sieger aus den acht anderen Bundesländerwettbewerben durch.

„Seit vielen Jahren erzielen die Bene Lehrlinge regelmäßig Erfolge in den verschiedenen Landes- und Bundeswettbewerben. Das zeigt eindrucksvoll, dass wir mit unserer Lehrausbildung auf dem richtigen Weg sind. Wir werden daher auch weiterhin mit großem Einsatz in die Ausbildung unserer jungen Mitarbeiter investieren,“ freut sich Jörg Schuschnig, Geschäftsführer für Finanzen und Produktion, über den Erfolg des Bene Mitarbeiters.

 

 

 

 

© Bene GmbH, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten

Pressefoto-Bundeslehrlingswettbewerb


Pressefoto-Bundeslehrlingswettbewerb