Buchtipps

Die Redaktion empfiehlt

Upcycling Nachhaltigkeit Kultur

Weihnachten steht vor der Tür und Sie sind noch auf der Suche nach einer passenden Aufmerksamkeit für Ihre Lieben? Nur keine Panik – das beste Geschenk ist immer noch ein Buch (meinen wir). Passend zum Thema des Monats „Upcycling“ hat das Bene Office.Info Redaktionsteam ein paar spannende Buchtipps gesammelt, in denen sich alles um den neuen Trend zum Alten dreht. 

Fast schon ein Klassiker der  DIY-Literatur ist die Publikation „Hartz IV Möbel.com“. Passend zur Selber-Machen-Welle hat der Berliner Architekt und Rapper Van Bo Le-Mentzel (*1977) mit dieser Initiative einen Nerv getroffen: Nach seinen Anleitungen wurden ein kubisches Sofa, der »Berliner Hocker« oder ein Sitzmöbel namens »24-Euro-Chair« schon hundertfach von Laien selbst gebaut – zu einem Preis, den sich jeder leisten kann.

Van Bo Le-Mentzels Aufruf im Netz, ihm ähnlich gute Ideen zu schicken, kamen viele User nach. Das Ergebnis dieses »Crowdsourcing« ist dieses Taschenbuch mit intelligenten Selbstbaumöbeln, vom Multitalent mit (Lebens-)Weisheiten rund ums Möbelbauen versehen und in Buchform gepackt. 

Ähnlich einfache Bauprojekte werden in „Do It Yourself Möbel: 30 verrückte Projekte“ vorgestellt:  DIY Möbel zeigt, wie man mit einfachen Techniken verblüffende, individuelle Wohngegenstände bauen kann. Die benötigten Materialien sind im Baumarkt erhältlich oder können in Secondhandläden und auf Flohmärkten gefunden werden. Neben Sitzmöbeln und Schränken werden in mittlerweile bereits zwei erschienenen Bänden auch Tische und Pulte, Lampen und Leuchten, ein Kinderbett sowie Gartenmöbel vorgestellt.

Wer sich für die Hintergründe und kulturellen Praktiken der allgegenwärtigen „Do-it-yourself Bewegung“ interessiert, dem sei das MAK/ZINE #1/2013 ans Herz gelegt. Begleitend zur Ausstellung „Nomadic Furniture“, die im Herbst 2014 im Wiener Museum für Angewandte Kunst stattfand, werden hier die Zusammenhänge zwischen Kritik am Massenkonsum, drohendem Ressourcenmangel und dem neuen Boom des Selbermachens ausgelotet.

Ganz schön subversive kulturelle Praktiken untersucht die „Schreibtisch Artillerie“ von John Austin. Das humorvolle Handbuch zeigt, wie sich aus gewöhnlichen Bürogegenständen effektvolle Miniatur-Waffen herstellen lassen. Ob Bleistift-Schleuder oder Wäscheklammer-Katapult: Verteidigen Sie den geruhsamen Büroalltag vor Eindringlingen!


Titel: Hartz IV Moebel.com
Build More Buy Less! Konstruieren statt konsumieren
Herausgeber: Van Bo Le-Mentzel
Verlag: Hatje Cantz

Titel: Do It Yourself Möbel. 30 verrückte Projekte
Autor: Stuart, Christopher
Verlag: Haupt

Titel: MAK ZINE  #1/2013
Herausgeber: MAK 
Verlag: MAK / Volltext 

Titel: Die Schreibtisch-Artillerie
Autor: John Austin 
Verlag: Heel 
 

comments powered by Disqus