Newsletter

Office.Info Juli 2014: Pause

Pause Inspiration Musik

„Ich bin ein Pausenloser“, formuliert Marino Formenti, Pianist und Dirigent, und beschreibt damit sein rastloses Schaffen. Doch auch das sagt er in unserem Gespräch: „Die Pause ist vielleicht das Allerwichtigste in der Musik.“ Sie ahnen bereits: Es ist Zeit für die Pause. Ein Sommerthema, aber nicht nur.

Was die Pause so alles kann, dem ist Angelika Molk in ihrem Beitrag „Endlich Pause bitte!“ nachgegangen. Lesen Sie überraschende Einsichten und, dass Nichtstun manchmal wirklich schwer sein kann.

Auch schwer: Im Büro sitzen, während draußen die Sonne scheint. Zum Trost haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: das Bene Heat Management. Für jede Temperatur das richtige Rezept und viel Spass dazu! Jeder Klick ein Sommer-Erlebnis. Sogar im Büro.

Was will man mehr? Echte Sommergefühle? Die liefert Ihnen unserer Office.Playlist an den Schreibtisch. Hört sich an wie kühle Gewässer, weiße Strände, erfrischende Cocktails – ah!

Keine Pause kennt unsere Serie „Work in Progress“ – Berufsbilder im Wandel. Diesmal: das Praktikum. Vom Zwischenschritt zum eigenen Karriere-Abschnitt avanciert, betitelt das Praktikum bereits eine ganze Generation.

Zurück zur Pause, und zum Ausklang nochmals Marino Formenti: „Die Stille wohnt der Musik inne, ähnlich wie sie dem Leben innewohnt: Man braucht Momente, in denen man zu sich kommt.“

Viel Pause in diesem Sommer wünscht Ihnen
 

Ihr Office.Info Redaktionsteam

PS: Auch wir pausieren – bis September.