15.10.2013

Office.Playlist #43 by netzkern

netzkern steht ganz im Zeichen der interaktiven Kommunikation und entwickelt von der Softwareentwicklung über das Corporate Design bis hin zum Web 2.0. Lösungen, die nicht nur gut funktionieren, sondern auch noch gut aussehen. Dieser Ansatz spiegelt sich auch im Leitspruch des Unternehmens, der unsichtbare Technologie und sichtbare Kreativität verspricht. Dass die Mitarbeiter nicht nur sichtbar, sondern auch hörbar kreativ sind, beweisen sie uns mit dieser Office.Playlist, die genauso bunt und munter ist, wie das netzkern-Team selbst.

 18.09.2013

Office.Playlist #42 by steirischer herbst

“Alliancen, Mesalliancen und falsche Freunde: Liaisons dangereuses” – das Leitmotiv des diesjährigen steirischer herbst fragt nach dem Wesen von gefährlichen Beziehungscocktails, nach Verbindungen, die in all ihrer Fragilität leidenschaftlich, explosiv, aber immer kraftvoll sind.

Jede Menge interessanter Liaisonen finden sich auch im Musikprogramm des diesjährigen herbstes: minimalistische kühle Sounds aus Berliner Gefilden gehen Hand in Hand mit folkigem Indie-Pop während zerbrechlicher Blues aus Finnland auf laute, glitzernde Beats trifft. Hören Sie, singen Sie, tanzen Sie!

 25.07.2013

Office.Playlist #41 by mart

Sommer und Müßiggang passen besonders gut zueinander – das warme Wetter lädt dazu ein, sich zu entspannen, Freunde zu treffen und die Seele baumeln zu lassen. Im ESSL Museum in Klosterneuburg ist nun eine ganze Ausstellung den schönsten Monaten des Jahres gewidmet: “Sommerbilder” zeigt Werke moderner Künstler, die die Farben, Stimmungen und Gefühlslagen des Sommers einfangen.

Der junge Wiener Produzent mart hat sich von diesen Sommerbildern inspirieren lassen und speziell für die Besucher der Ausstellung eine eigene Playlist erstellt, in der warme Farbtöne und verträumte Melodien über treibenden Beats den Sommer zum Klingen bringen. Der richtige Soundtrack zum gepflegten Müßiggang also. Viel Vergnügen!

 04.07.2013

Office.Playlist #40 Status

Es ist zwar nicht alles Gold, was glänzt, aber einen gewissen Reiz haben Diamanten natürlich trotzdem. Da sich die aktuelle Ausgabe unseres Trendletters um “Status” dreht, haben wir eine Office.Playlist zusammengestellt, in der Statussymbole die Hauptrolle spielen. Da geht es um reiche Mädchen, diamantene Hunde und das ewige Streben nach mehr - alles schnöder Mammon also? Auf den ersten Blick vielleicht - aber zumindest die Kills beweisen uns, dass es auch Spaß machen kann, gar nichts zu haben.

 22.05.2013

Office.Playlist #39 by MARCH GUT

MARCH GUT – Industrial Design OG ist ein in Linz/Oberösterreich ansässiges Designbüro. Die beiden Designer Marek Gut und Christoph March firmieren seit 2010 unter diesem Label.
Musik spielt in Christoph‘s Leben eine große Rolle, denn neben seinem Dasein als Entwerfer drischt er auf die Trommeln der italienischen Hardcore-Band Norean. Ebensfalls berauscht auch Marek, als Gerillia DJ unter dem Namen Marke Gut, hin und wieder die Ohren seiner Zuhörer mit elektronischen Klängen. Ein Arbeitstag ohne musikalische Begleitung ist somit bei MARCH GUT kaum vorstellbar, und sei es auch nur das schnelle ‚Luft-Schlagzeug‘ von Christoph, das dumpf zu hören ist.

Hier eine kleine Hörprobe vom Linzer Tummelplatz …

 17.04.2013

Office.Playlist #38 by Digitalista

Digitalista ist ein Netzwerk für Frauen (und Männer) in der kleinen, aber feinen österreichischen Digital-Branche, das seine Mitglieder sowohl beruflich als auch privat unterstützen will. So vielseitig wie die acht Gründerinnen sind auch die Mitglieder von Digitalista: dabei sind viele selbsternannte Nerdinnen, der eine oder andere Geek und sicher auch mehrere Cyberfeministinnen.

Was diese Digitalistas gemeinsam haben? Sie haben sich sowohl im Job als auch im Leben dem Digitalen verschrieben und können sich ein Dasein ohne Bits, Bytes und Pixel gar nicht mehr vorstellen. Von den Bytes ist es zu den Beats nicht mehr weit – daher haben wir dieses Monat die netten Damen der Plattform gebeten, uns eine Office.Playlist zusammenzustellen. Enjoy!

 11.03.2013

Office.Playlist #37 via ccMixter

Bereits im Barock kursierte die Idee, dass Musik nur eine Aneinanderreihung von Zahlen ist, sich also durch Algorithmen erzeugen lässt. So soll Wolfgang Amadeus Mozart eine Anleitung für das Komponieren von Walzern mittels Würfelspiel entwickelt haben. Insofern nur logisch, dass seit dem Aufkommen von Computern diese auch zur Komposition, Wiedergabe und Remixen von Musik genutzt werden.

Mit dem Internet entstanden vor etwa 10 Jahren erste Netzwerke von Künstlern, die das Netz zum gemeinsamen Remixen von Musik nutzen. Die dabei entstandene Musik steht dabei meist unter der freien Lizenz “Creative Commons”, die eine Weiterbearbeitung durch andere ermöglicht.

ccMixter ist eine dieser Communities zum Remixen, Samplen, Runterladen oder einfach nur Anhören von “freier” Musik.
Remix your habits!

 27.02.2013

Office.Playlist #36 by Bene trend spies

In aller Munde ist Crowdsourcing ja schon. Wie sich dieser neue Trend anhört, erfahren Sie hier: Die Bene trend spies, Mitarbeiter, denen die neuen Medien und Kommunikationsformen besonders am Herzen liegen, haben ganz im Stile des Crowdsourcing eine Office.Playlist für Sie zusammengestellt. Fieberhaft wurde gesucht, gewählt, gevotet und das Resultat liegt vor Ihnen: zehn Songs, die es aus den Bene Standorten dieser Welt bis in Ihr Büro geschafft haben. Viel Vergnügen! Lang lebe die interaktive Kollaboration!

 20.12.2012

Office.Playlist #35 – Doomsday

Die Maya haben es vorausgesagt, und staunen dann doch als der Untergang droht: “The dream is real” schallt es in Guatemala, so dass die Amerikaner erschrecken! Wir brauchen “Heroes” rufen sie, und schießen noch schnell einen Rocket ins All. Doch keine Rettung in Sicht, vielmehr graut der letzte Morgen, oh Graus, oh Morgengrausen. “Hold off the dawn” schreien sie im Land der aufgehenden Sonne, wo die Erde als erstes erbebt! Doch auch im goldenen Westen sitzen wir ganz schön in der Sackgasse, im Dark End of the Street. “Amazing!” rufen die Engländer in den sich verdunkelnden Himmel. “Endlich”, grummeln die Wiener, “kommt s’End”, und einmal noch gehen sie ins Theater: der Vorhang fällt für Tristan und Isolde.

 10.12.2012

Office.Playlist #34 by etepetete

Für den Dezember haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht und die reizenden Damen des österreichischen DJane Kollektivs ETEPETETE um eine Playlist gebeten. Besinnlich ist es nicht gerade geworden, dafür schenken wir Ihnen Sounds, die in der klirrenden Kälte Herz und Sohlen zum Glühen bringen. Eignet sich garantiert für die nächste Büro-Weihnachtsfeier. Sollen ja schließlich nicht nur die Schneeflocken tanzen.