Johannes Scherr

Klare Linienführung, reduzierte Formgebung und eine moderne, pure Designhaltung kennzeichnen die Entwürfe von Johannes Scherr. Die Suche nach einer übergeordneten Idee, die im fertigen Produkt spürbar ist, Langlebigkeit und Funktionalität stehen für den Designer im Vordergrund. Sein Wiener Designbüro arbeitet für internationale Unternehmen im Bereich Transportation, Furniture, Product und Packaging Design. 
 

Gutes Design überrascht - und fügt sich wie selbstverständlich ins Leben. 


Sein ausgereiftes Know-how in der Produktentwicklung begründete der diplomierte Industriedesigner bei Philips Design. Zahlreiche Auszeichnungen mit renommierten Designpreisen zeugen von der Professionalität und Innovationskraft von Johannes Scherr. Dies beweist er unter anderem bei der kreativen Recherche nach neuen Materialien und Fertigungswegen. Mit Bene verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit - unter anderem tragen das Möbelset Coffice, Sitzmöbel und Workstations sowie Raumgliederungssysteme seine Handschrift. 

Johannes Scherr


www.johannes-scherr.com

Nach dem Studium „Industrial Design“ an der Fachhochschule Graz entwarf Johannes Scherr ab 2000 für Unternehmen wie Philips Design Eindhoven, Almdudler, Rauch Fruchtsäfte und Red Bull. Seit Ende 2000 ist der Designer für Bene tätig. 2002 – 2008 war er gemeinsam mit Stephan Breier als „Element Design“ tätig. Im Herbst 2008 Gründung des Büros „Johannes Scherr Design“. Von Herbst 2009 bis Sommer 2011 leitete Johannes Scherr zudem die Designabteilung von Benelli Watercraft in Pesaro, Italien. Begleitend dazu ist der Designer seit 2006 Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen. Seine schlichten, funktionalen Entwürfe wurden unter anderem mit dem Red Dot und dem Swiss Star Designpreis 2003 ausgezeichnet.

 

comments powered by Disqus