Kai Stania

Kennzeichen des Wiener Designers Kai Stania ist sein breites Arbeitsspektrum, das von Wohn- und Büromöbel, Outdoor-Möbel, Industrial Design bis hin zu Messestandsarchitektur reicht. Seine Stärke liegt in der perfekten Symbiose von Ästhetik und Funktionalität. Wie perfekt er die Kunst des guten Designs beherrscht, beweist eine Reihe von internationalen und nationalen Preisen– darunter die Auszeichnung White Star, Red Dot Awards oder der IF-Product Design Award.
 

Gutes Design definiert und legt fest, ohne einzuschränken.    



Für Bene entwarf Stania u.a. die AL-Management Serie, die zum Beispiel im James Bond Film "Quantum of Solace" zum Einsatz kam. AL steht dabei für den sichtbaren Werkstoff Aluminium als Zeichen für Leichtigkeit und High-Tech. Klarheit und Reduktion auf das Wesentliche zeichnen AL genauso aus, wie außergewöhnliche Details und eine sehr hochwertige Verarbeitung. 

Kai Stania


www.kaistania.com

​Kai Stania wurde 1965 in Salzburg geboren, schloss 1990 sein Architekturstudium an der Technischen Universität Wien mit Auszeichnung ab und studierte Produktgestaltung in der Meisterklasse von Ron Arad an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Im Möbelbereich ist Stania unter anderem für TEAM 7 oder Wittmann tätig, außerdem hat er bereits Accessoires für Cerruti, Ungaro und Cacharel entworfen.  Seit 1996 ist Stania maßgeblich am Design und der Entwicklung der meisten Serienprodukte von Bene beteiligt. 2002 gründete der Architekt und Designer sein eigenes Designbüro “kai stania I product design”.

 

comments powered by Disqus