Livit AG

Adresse: Altstetterstrasse 124, 8048 Zürich, Schweiz

Branche: Immobilien

Jahr: 2017

Unternehmen

Livit ist ein traditionsreiches Schweizer Unternehmen für Real Estate Management und seit 1999 hundertprozentige Tochter des Versicherungskonzerns Swiss Life. Mit Herzblut und Begeisterung engagieren sich rund 500 Mitarbeitende in neun Niederlassungen in der ganzen Schweiz für Immobilien. Über 50 Jahre Erfahrung und Know-how im Real Es-tate Management machen uns zum starken Partner für private und institutionelle Eigen-tümer.

Aufgabenstellung

Morgens zur Arbeit, den ganzen Tag am eigenen Schreibtisch sitzen und nachmittags wieder gehen? So funktioniert Arbeiten schon lange nicht mehr. Denn der Austausch mit Kollegen wird immer wichtiger, flexibles Arbeiten ist an der Tagesordnung. Daher werden Bürokonzepte, welche die Interaktivität fördern, immer häufiger nachgefragt.

Ein Beispiel hierfür ist das Livit-Haus in Zürich, dessen viertes Obergeschoss neu ausgebaut wurde. Dabei standen Interaktion, Teamwork und Flexibilität im Fokus der Überlegungen. So gibt es Begegnungszonen, die zur interdisziplinären Zusammenarbeit einladen. Zugleich ist hier auch die Idee des Desk-Sharing integriert, was den Mitarbeitern ermöglicht, ihren Arbeitsplatz jeden Tag frei zu wählen Insgesamt wurde eine moderne, wohnliche Bürolandschaft erschaffen, die sich durch ein helles, freundliches Farbkonzept auszeichnet. Dabei hat der „Blick aus dem Fenster“ das Design inspiriert. Die Basis bilden neben Weiß vor allem natürliche, erdige Töne. Zugleich werden frische, farbliche Akzente gesetzt: Rot- und Orangetöne stehen für Dynamik und damit für Livit. Sanfte himmelblaue und meeresgrüne Akzente bringen ein Stück Natur und auch Ruhe in die Räumlichkeiten. Neben der Farbwahl schaffen das neue Lichtsys-tem sowie die geschickten Kombinationen von Materialien eine wohnliche Atmosphäre zum Arbeiten. Passend zur gewünschten Wohlfühlatmosphäre entschieden sich Bauherr und Einrichter in den Begegnungszonen für Holz, was ein gemütliches Ambiente schafft. Gemütlichkeit ist auch das Stichwort, wenn man die Bibliothek beschreiben will, in der es sich auch mal entspannen lässt.

Karte