Unternehmen 27.06.2019

OPEN DAYS bei Bene mit großem Erfolg zu Ende gegangen

Knapp vor Ende eines sehr erfolgreichen ersten Halbjahres 2019 von Bene Schweiz präsentierte das österreichische Traditionsunternehmen letzte Woche seine Klassiker und Produktneuheiten im Rahmen der Bene Open Days von 25. bis 27. Juni in seinem Showroom in Wallisellen. Mehr als 100 Innenarchitekten, Architekten, Designer, Change-Manager und Kunden folgten der Einladung des internationalen Büromöbelexperten und zeigten sich von den innovativen Arbeitswelten und inspirierenden Impulsvorträgen begeistert.

In Zeiten in denen Big Data, Digitalisierung, Mobilität, soziale Netzwerke und vieles mehr die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in einem noch nie dagewesenen Ausmaß beeinflussen, verändern sich auch die Arbeitswelten rasant. Bene hat diese Entwicklungen stets verfolgt, um neue Trends mit- und weiterzudenken und Unternehmen zu neuen Arbeitswelten zu inspirieren und zu begleiten. In seinem Showroom in Wallisellen zeigte Bene letzte Woche seine jüngsten Innovationen und Büroeinrichtungslösungen für heute und die Zukunft.

Der internationale Büromöbelausstatter aus Österreich verbindet seit 1790, dh seit mehr als 225 Jahren, Tradition mit Innovation und preisgekröntem Design. Seit sieben Jahren mit einem eigenen Schauraum in Wallisellen präsent, blickt Bene auf ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr mit zahlreichen spannenden Projekten jeder Größenordnung und einer deutlichen Umsatzsteigerung zurück. Dies nahm der Büromöbelexperte zum Anlass seinen Kunden, Partnern und Freunden des Hauses sein umfassendes Produkt- und Lösungs-Portfolio im Rahmen der Bene Open Days vom 25. bis 27. Juni 2019 in seinem Showroom zu präsentieren. Gezeigt wurden neben Klassikern wie PARCS und TIMBA auch die jüngsten Innovationen aus der Produktwerkstatt von Bene wie LEVEL LIFT PURE, PIXEL sowie STUDIO by Bene. Eine Produktschau des dänischen Designunternehmens Muuto sowie die Präsentation eines Prototyps xchange design von Daniel Korb rundeten diese umfassende Leistungsschau ab. Impulsreferate von Nadine Waldvogel, Inhaberin, Coach und Organisationsberaterin BSO, Daniel Korb, Innenarchitekt und Produktedesigner, und Prof. Dr. Peter Schwehr, Leiter Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architektur (CCTP), bildeten die Basis für spannende Diskussionen rund um das Thema „Future of Work“, zu dem Bene im Vorjahr seinen „Future of Work Report 2018“ mit wegweisenden Gedanken zur Arbeitswelt der Zukunft veröffentlicht hat.

Die Welt, in der wir leben, dreht sich immer schneller und damit ändern sich auch die Arbeitswelten rasant. Flexibilität, Teamarbeit, Kreativität und Initiative sind in diesem Zusammenhang nur einige der Schlagwörter, die Bene bei der Entwicklung innovativer Bürolösungen auch in der Schweiz  berücksichtigt,“ zeigt sich Mag. Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing und Innovation bei Bene, sehr zufrieden über das positive Feedback zu den Open Days und die positive Entwicklung von Bene in der Schweiz.

 

 

© Bene GmbH, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten




Pixel Erweiterungen




×

×
×