24 Asset Management

Adresse: Anton-Paar-Straße 20, 8054 Graz, Österreich

Branche: Bauwesen

Jahr: 2022

Architekt: FWB Architekten ZT GmbH

Büroplanung: Bene GmbH

Glas als konstruktives Element schafft maximale Transparenz.

Für die Gestaltung des Bürogebäudes von 24 Asset Management wurden zur räumlichen Unterteilung 170 Meter Bene RG Ganzglaswände eingesetzt.
Formal reduziert, nimmt sich die RG Ganzglaswand zurück und unterstützt die Architektur des Raumes. Die Ganzglaswand besteht aus minimierten, horizontalen Profilen an Decke und Boden sowie Glasscheiben, die durch eingepresste Dichtungen gehalten werden. Die RG Ganzglaswand kann einschalig oder zweischalig ausgeführt werden. Vielfältige Türlösungen der Ganzglaswand sind erhältlich. Das modulare System ermöglicht Flexibilität und Reversibilität. Die RG Ganzglaswand fungiert als Mittler zwischen starren architektonischen Rahmenbedingungen und flexiblen Innenausbausystemen.

Das Wandsystem nimmt unterschiedliche Glasstärken auf (10, 12, 16mm) und erreicht einen Schalldämmwert bis zu 38dB(Rw) bei der einschaligen Variante und 51db(Rw) bei der zweischaligen Variante. Die Flurwand verfügt über Dreh- und Schiebetüren, wahlweise ein- oder zweiflügelig. Dreh- und Schiebetüren kommen in der einschaligen Ausführung wahlweise ohne Zargenkonstruktion aus und nutzen die statische Tragfähigkeit der Glaselemente. Bautoleranzen und Deckenbewegungen werden im Profil aufgenommen Raumhöhe bis 4m möglich.

RG Loft ist eine zeitgemäße Interpretation des klassischen Stahlrahmenfensters und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Durch die beidseitige Applikation von Aluminiumprofilen auf die Glaswand, wird der Effekt kleiner Glaselemente erzeugt, die Räumen einen industriellen Vintage Look & Feel verleihen, während die Akustikspezifikationen unverändert bleiben. Durch die freie Anordnung können viele unterschiedliche Designs realisiert werden.

Fotocredits: Bene GmbH / Andrea Hirsch

Karte

×

×
×