Personalities

HOW TO WORK NOW. Rosie Haslem, director at spacelab_ im Interview

Rosie Haslem ist director at spacelab_, ein kreatives, forschungsorientiertes Architektur- und Designstudio mit Sitz in London. Im letzten Jahr leitete die bekannte Branchenexpertin die Studie über das Homeoffice während der Pandemie und wie Menschen über die Zukunft der Arbeit und des Arbeitsplatzes denken.

Events

Aufzeichnung HOW TO WORK NOW. ONLINE EXPERT TALK mit Rosie Haslem

Aufzeichnung

Im HOW TO WORK NOW ONLINE EXPERT TALK erklärt Rosie Haslem, director at spacelab_, wie sich unsere Lebens- und Arbeitsgewohnheiten verändern und wie sich all das auf die Entwicklung des Arbeitsplatzes auswirken kann.

Events

HOW TO WORK NOW. ONLINE EXPERT TALK mit Rosie Haslem, director at spacelab_

25. März 2021, 14 Uhr – mit Rosie Haslem

Verpassen Sie nicht unseren ersten HOW TO WORK NOW ONLINE EXPERT TALK. Rosie Haslem, director at spacelab_, erklärt, wie sich unsere Lebens- und Arbeitsgewohnheiten verändern und wie sich all das auf die Entwicklung des Arbeitsplatzes auswirken kann.

Trends

ONLINE EXPERT TALK Aufzeichnung: Open Collaboration – The Human Factor

Drei führende Experten auf dem Gebiet der Arbeit befassen sich in diesem Online Talk mit dem Thema Kollaboration: Neuropsychologin Elke Geraerts, Designer Tom Lloyd und Digitalisierungsexpertin Saskia van Uffelen.

Trends

ONLINE EXPERT TALK Aufzeichnung: Luke Pearson & Tom Lloyd: Die Welt verändert sich. Lead Together

Luke Pearson und Tom Lloyd zeigen als Designer was qualitativ hochwertiges Industriedesign ausmacht: die intelligente Umsetzung von sich verändernden Arbeitsweisen, Produktionsmöglichkeiten und Lebensumständen in neue Produkte und Nutzungskonzepte.
In der Webinar-Aufzeichnung sprechen die Designer über das Raumkonzept PORTS und die Zukunft von Führung.

Personalities

LEAD TOGETHER – Pearson Lloyd im Interview

Das Designerduo aus London beweist immer wieder eindrucksvoll, was qualitativ hochwertiges Industriedesign ausmacht – nämlich die intelligente Umsetzung von sich verändernden Arbeitsweisen und Lebensumständen in neue Produkte und Nutzungskonzepte. 10 Jahre nach der gemeinsamen Entwicklung der Produktserie PARCS, hat das Londoner Designbüro PearsonLloyd erneut ein innovatives Bürokonzept mit Bene erarbeitet: PORTS

Wir haben mit Tom Lloyd und Luke Pearson über die Entwicklung von PORTS als “New Leadership Environments” gesprochen.

Personalities

Pearson Lloyd im Interview zu “New Leadership”

Führung und gute Entscheidungen werden in einer Zeit, in der die Geschäftstätigkeit durch Zeitdruck und wirtschaftlichen Druck eingeschränkt wird, an Bedeutung gewinnen. Das Beste aus Menschen zu holen und Umgebungen zu schaffen, die natürliches Verhalten unterstützen, sollte als zentrale Aufgabe von New Leadership verstanden werden. Ein stärkerer Informations- und Ideenfluss verringert den Bedarf an Führung nicht, macht den Prozess allerdings inklusiver und daher auch präziser.

Wir haben mit Tom Lloyd und Luke Pearson über die Entwicklung von „New Working Environments” zu “New Leadership Environments” gesprochen. Lesen sie selbst:

Trends

10 JAHRE PARCS – Designer-Interview – Tom Lloyd & Luke Pearson

Die PARCS-Linie sollte eine echte Wahl in Bezug auf Raum und Erfahrung ermöglichen, daher gaben PerasonLloyd nicht vor, wie und wo gearbeitet werden sollte. Sie wollten nicht im Vorhinein annehmen zu wissen, was für eine bestimmte Meetingart oder -dauer angenehm wäre. Es war also nie die Intention festzulegen, wie die PARCS-Linie zu verwenden ist. Vielmehr beabsichtigten sie, eine andere Art von Nutzung zu ermöglichen, eine andere Art von Interaktion und Kommunikation.

Personalities

Didi Lenz im Interview über PIXEL

Für Innovation benötigen wir Gedanken- und Handlungsfreiheit und letztlich inspirierende Räume.

Personalities

STUDIO –  Der Designer Thomas Feichtner im Interview

Thomas Feichtner

Interview mit THOMAS FEICHTNER.

Thomas Feichtner hat mit STUDIO ein Workplace System entwickelt, das vor allem Menschen ansprechen soll, die ihre Individualität und Kreativität auch im Beruf leben. Wir haben mit ihm über Design am Arbeitsplatz, die Währung der Kreativen und seinen Traumberuf als Kind gesprochen.

WAS HAT SIE ZU STUDIO INSPIRIERT?
Viele meiner Kollegen haben sich ihre Möbel oft selbst zusammengebastelt, weil sie auf dem konventionellen Büromöbelmarkt nicht fündig geworden sind. Davon bin ich ausgegangen. Und habe mich dann schlicht gefragt: „Welche Möbel hätte ich selbst gerne im Büro?“

WAS KENNZEICHNET DIE ZIELGRUPPE, FÜR DIE SIE STUDIO BY BENE ENTWORFEN HABEN?
Kreative trennen nicht zwischen Job und Privatleben, zwischen Arbeitszeit und Freizeit. Es geht nicht um Work-Life-Balance, sondern schlicht um „Love your Work“. Außerdem gibt es in dieser Gruppe viele Designliebhaber, die es sowohl privat als auch im Büro gerne schön haben. Die Grenzen von Home und Office sind dabei fließend. Man möchte sich da wie dort zu Hause fühlen.

×

×
×