BENE OFFICE GUIDE

Ways to work now

Bei Bene denken wir nicht nur über die Zukunft der Arbeit nach, wie wir es in unseren FUTURE OF WORK Reports getan haben, sondern auch über die Auswirkungen auf die konkrete Bürogestaltung im Jetzt. Der Anspruch an Büros ist heutzutage vielfältig. Nicht auf jeden Topf passt derselbe Deckel und jede Organisation braucht ihre individuelle Lösung. Den inspirierenden Büros von Bene, egal welcher Ausprägung, liegen dabei klare planerische und gestalterische Prinzipien zugrunde, die auf unserer langjährigen Erfahrung und dem intensiven Austausch mit unseren Kund*innen und Partner*innen basieren:

 

Büroräume im Wandel der Zeit

Die Geschichte des Büros reicht bis in die Antike zurück. Doch noch nie hat sich unsere Arbeitswelt so schnell verändert wie heute.

Die Zukunft verstehen

Wir müssen die Zukunft mit all ihren Möglichkeiten und Herausforderungen verstehen, um innovative Lösungen und ganzheitliche Konzepte für Büroflächen entwickeln zu können.

Perspektivenwechsel in der Büroraumplanung

Die Arbeitsumgebung wirkt sich auf Zufriedenheit und Leistung der Mitarbeitenden aus. Neben physischen werden heute verstärkt funktionale und psychische Faktoren in der Büroraumplanung berücksichtigt und es gilt Büroraumplanung neu zu denken.

Das Ökosystem Arbeitswelt und die Anforderungen an Bürolandschaften haben sich verändert

Die Arbeitswelt kann als vernetztes System verstanden werden, in dem sich alle Einzelteile gegenseitig beeinflussen und das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Seit der Coronapandemie haben sich Home-Office und Remote Work als integrale Bestandteile des Ökosystems Arbeitswelt etabliert. Daher sprechen wir heute von hybriden Arbeitsmodellen. Je nach Arbeitsweise und Prozessen werden die drei Bestandteile Home-Office, Remote Work und Büro individuell gemischt und bieten dann die Grundlage für die weitere Betrachtung der Bürolandschaft.

Individualität bei der Büroraumplanung

Alle im Office Guide beschriebenen Veränderungen und Überlegungen führen uns zu einem Ergebnis: Unterschiedliche Unternehmen haben unterschiedliche Bedürfnisse und somit auch unterschiedliche Bürolandschaften. Die Kombination der Komponenten und die individuelle Gestaltung der Flächen beruhen darauf, wie in einem Unternehmen gearbeitet wird. Daher ist es ausschlaggebend, alle Zutaten und ihre Mengen zu definieren und das Rezept für die Bürofläche zu erstellen.

WAYS TO INSPIRE: Eine Fläche, drei unterschiedliche Unternehmen.

Die folgenden Videos zeigen Varianten der Büroplanung auf der gleichen Fläche. Ausgehend von den jeweiligen Arbeitsweisen und Prozessen und der Identität jedes einzelnen Unternehmens werden Lösungen einer identitätsstiftenden Büroraumplanung dargestellt.

UNTERNEHMENSPROFIL - IT START-UP WORKS

Das Start-up hat sich seit seiner Gründung vor sechs Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und die Anzahl der Mitarbeitenden ist stark gestiegen. Daraus ergab sich die Notwendigkeit der Organisationsentwicklung und wiederum daraus resultierend neue Anforderungen an die Bürofläche. Der Anspruch an die Fläche war vor allem, die Zusammenarbeit im Team zu fördern und daher auch in einem hohen Maß die Grundlage für die Gestaltung des Büros. Bei Workshops im Vorfeld kristallisierte sich schnell heraus, dass zum einen die projektbezogene Zusammenarbeit in Zukunft noch weiter ausgebaut werden soll und zum anderen die Flexibilität und Agilität des Start-ups auch in Zukunft erhalten bleiben soll. Klassische Abteilungsstrukturen und persönliche Arbeitsplätze sind weiterhin nicht gewünscht.

 

UNTERNEHMENSPROFIL - CONSULTING WORKS

Für ein Beratungsunternehmen typisch arbeiten die Mitarbeitenden größtenteils vor Ort bei den Kund*innen und von unterwegs. Daher nimmt Remote Work einen hohen Teil der Arbeitszeit ein und die Mitarbeitenden sind anteilig nur wenig im Büro. Dies mindert allerdings nicht die Relevanz des Büros für Mitarbeitende und Unternehmen, nur der Fokus und die Anforderungen an die Fläche haben sich verschoben. Das Büro ist ein wesentlicher Begegnungsort für interne und externe Besprechungen. Zudem bietet das Büro die Möglichkeit, Routinetätigkeiten und Arbeiten mit hohem Konzentrationslevel erledigen zu können, was vor allem auf Reisen schwierig ist.

 

UNTERNEHMENSPROFIL - PRODUCTION WORKS

Das Traditionsunternehmen entwickelt sich seit Jahren beständig weiter und etabliert neue Arten und Methoden der Zusammenarbeit. Um dem gerecht zu werden, sollten auch die Büroflächen und die damit verbundenen Angebote an die Mitarbeitenden in Bezug auf Arbeitsmöglichkeiten dem Stand der aktuellen Bürofunktionalitäten angepasst werden. Dies soll zudem die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber verbessern. Für die Planung der Fläche war es daher elementar wichtig, die Abteilungsstrukturen weiterhin zu erhalten und trotzdem sicherzustellen, dass diese „Silos“ aufgesprengt werden, um interne Prozesse zu beschleunigen, Zusammenarbeit abteilungsübergreifend zu fördern und das Unternehmen somit wettbewerbsfähiger zu machen. Zudem standen Bindung und Finden von Mitarbeitenden und somit der Mensch selbst stark im Mittelpunkt aller Überlegungen.

×

×
×