L’Oréal Warschau

Adresse: Warschau Brewery, Warschau, Polen

Branche: Konsum, Handel

Jahr: 2018

Architekt: TRZOP ARCHITEKCI

Unternehmen

Der französische Konsumgüterkonzern L´Oréal mit Hauptsitz in Paris ist der größte Kosmetikhersteller der Welt. In der Forbes Global 2000 der weltweit größten Unternehmen belegt L´Oréal Platz 207 (Geschäftsjahr 2017). Das 1909 gegründete Unternehmen blickt auf eine lange Tradition und erwirtschaftet heute mit seinen weltweit 77.500 Mitarbeitern in über 130 Ländern einen Gesamtumsatz von EUR 22,53 Milliarden. Im Geschäftsjahr 2018 kam das Unternehmen auf einen Börsenwert von über 134 Milliarden USD.

Konzept und Umsetzung

Der neue Hauptsitz von L’Oréal in Polen befindet sich in der Warschauer Brauerei, ein architektonisch spannendes Gebäude – außen wie innen. „Beauty all around“ – die Vision des weltweit größten Kosmetikkonzerns wurde auf einer Gesamtfläche von über 6.000 m² auf vier Stockwerken in Raum und Fläche übersetzt. Bene hat in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Architektenbüro Trzop Architekci ein innovatives Bürokonzept umgesetzt, das alle Zonen und Bereiche für die unterschiedlichen Raumbedürfnisse der Mitarbeiter abdeckt. Dabei immer im Fokus: Effizienz, Komfort und Gesundheit der Mitarbeiter. Die Dynamik und Internationalität des Konzerns ist auch im neuen Headoffice in Warschau zu spüren.

Bene stattete knapp 500 moderne Arbeitsplätze, unter anderem mit Lift Desks, die ergonomisches Arbeiten unterstützen, aus. Zwischen den Team-Arbeitsbereichen laden gemütliche Kommunikationszonen mit PARCS Toguna, PARCS Causeways, PARCS Wing Chairs und PARCS Sofas zum Entspannen und informellen Austausch ein. Die Mitarbeiter können aus mehr als 40 Konferenzräume in unterschiedlichen Größen und Settings mit FILO, SLOPE und TIMBA Möbeln wählen, um den idealen Raum für ihr Meeting zu finden. Die Teamarbeit wird dadurch optimal unterstützt. Offene Arbeitsinseln mit TIMBA Table und TIMBA Stools bieten Platz für temporäre Projektarbeit in unterschiedlichen Teamkonstellationen. Intelligente Akustiklösungen mit Decken- und Wandpaneelen, sowie Grünpflanzen schaffen Ruhe und Intimität in den offenen Zonen.

Agiles Arbeiten und dynamische Arbeitsmethoden werden durch das vielfältige Raumangebot nicht nur ermöglicht, sondern auch gefördert. Kommunikativer Treffpunkt des Bürohauses ist die Cafeteria. Der große Inseltisch mit Blick auf das belebende Panorama ist das soziale Herzstück. Mitarbeiter treffen sich hier zu informellen Besprechungen in entspanntem Ambiente.

Das Leitmotiv des Interieurs ist der Bogen. Das Designelement widerholt sich in den unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten, imitiert moderne Arkaden und unterstreicht die Eleganz und Modernität der Marke L´Oréal. Es erinnert an die französischen Wurzeln des internationalen Weltkonzerns und nimmt gleichzeitig die architektonischen Elemente des Gebäudes, der Warschauer Brauerei, in der Raumgestaltung auf. Innengestaltung trifft hier auf Außengestaltung. Offene Decken mit sichtbaren Lichtinstallationen und Glaswände mit industriellen Trennsystemen unterstreichen den industriellen Charakter des Gebäudes.

„Es ist die Raumgestaltung mit Seele und Substanz, die den Charme und das Image der zeitlosen Eleganz des Unternehmens am besten zum Ausdruck bringt”

Guillaume Touzé, Projektleiter L´Oréal.

„Das Design besticht durch Nachhaltigkeit. Der Fokus war es, sich auf die Menschen bei L´Oréal, deren Gewohnheiten und Bedürfnisse zu konzentrieren. Die räumliche Lösung zeigt, wie wichtig es ist, Menschen miteinander zu verbinden“

Bartosz Trzop, Gründer und CEO von Trzop Architekci.

 

Auszeichnung

Das L’Oréal House Warsaw in Browary Warszawskie wurde mit dem Prime Property Prize 2019 in der Kategorie Gewerbeflächen ausgezeichnet. Der Prime Property Prize prämiert Unternehmen und Projekte, die den gewerblichen Immoblienmarkt maßgeblich beeinflußen.

 

Fotograf: Przemysław Niecki Pion Studio

×

×
×