PIXEL im neuen Ars Electronica Center Linz

Adresse: 4020 Linz, Österreich

Branche: Tourismus

Jahr: 2019

Compass – Navigating the Future

„Um in die Zukunft zu blicken, reicht ein Fernrohr, um sich darin zu bewegen, braucht es einen Kompass“

Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter Ars Electronica Center Linz.

Das international renommierte Ars Electronica Center in Linz beschäftigt sich seit seiner Eröffnung vor 40 Jahren – wie Bene seit seiner Gründung im Jahr 1790 – mit spannenden Zukunftsthemen aus den Bereichen Technologie, Kunst und Gesellschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei die rasanten Entwicklungen der von uns kreierten globalen Netzwerke und deren Verbindung zum technologischen Fortschritt, der unseren Alltag sowohl auf individueller als auch auf globaler Ebene prägt. Das Museum der Zukunft wurde 1996 eröffnet, im Jahr 2009 folgte die bauliche Erweiterung des damals zweistöckigen Gebäudes auf die heutige Größe inklusive neuer Ausstellungsflächen im Untergeschoß. Nun zehn Jahre später findet die großangelegte thematische Neugestaltung des Ars Electronica Center unter dem Leitmotto „Compass – Navigating the Future“ statt.

Mittendrin: PIXEL by Bene. In den Ars Electronica Labs zeigt PIXEL seine Flexibilität und Multifunktionalität. Über 500 PIXEL Boxen zeichnen ein Bild der Zukunft mit innovativer Raumgestaltung.

Von Artificial Intelligence bis Bio-Technologie

Vom Fernrohr, das den Blick in die Zukunft öffnet, wird das Ars Electronica Center zum Kompass und Begleiter durch die vom Menschen geschaffenen Systeme des 21. Jahrhunderts. Die Themen erstrecken sich von Künstlicher Intelligenz, autonomen Systemen und Robotik über Gen- und Biotechnologie zu den weitreichenden globalen Veränderungen unserer Zeit. Das neue Ars Electronica Center bietet eine Fülle interaktiver Szenarien, künstlerische Werke, wissenschaftliche Forschungsprojekte, Info-Stationen, Werkstätten und Labore. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen die Auswirkungen vor allem einer Technologie: Artificial Intelligence.

„Artificial Intelligence stößt gerade eine Revolution an, deren Bedeutung für unser Leben gar nicht überschätzt werden kann. Ob in Wirtschaft und Industrie, in der Wissenschaft, der Kunst oder der Politik – Anwendungen wie ‚Machine Learning‘ werden überall zum Einsatz kommen und grundlegende Veränderungen nach sich ziehen.“

Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter Ars Electronica Center Linz.

PIXEL Lab

Mit mehr als 500 PIXEL Boxen gestalteten die Ausstellungsmacher ein innovatives Lab. Die Gestalter des Ars Electronica Centers haben sich von der spielerischen Freiheit und Dynamik von PIXEL inspirieren lassen. Sie haben nicht nur Tische, Regale oder Sitzgelegenheiten mit der smarten Holzbox gebaut, sondern integrieren PIXEL in die Raumarchitektur. Eine neue Dimension der Raumgestaltung losgelöst vom gewohnten Office-Kontext.

Eröffnungsprogramm

Das neue Ars Electronica Center bietet im Rahmen eines mehrwöchigen Eröffnungsprogramms, das bis Sonntag, 21. Juli 2019, dem 50. Jahrestag der Mondlandung, eine umfangreiche Einführung in die Vielfalt der neuen Themen, Projekten und Vermittlungsprogramme.
Mehr zum Eröffnungsprogramm finden Sie unter: https://ars.electronica.art/news/

Über Ars Electronica

Seit 1979 analysiert und kommentiert Ars Electronica die digitale Revolution. Im Fokus stehen stets aktuelle Entwicklungen und mögliche Zukunftsszenarien im Dreieck von Kunst, Technologie und Gesellschaft. Innovativ, radikal und exzentrisch im besten Sinn sind die Visionen, Ideen und Projekte, die Ars Electronica dabei gemeinsam mit KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, TechnologInnen, Engineers, Entrepreneurs und Social Activists aus aller Welt vorantreibt. Seit 1979 hat Ars Electronica das Spektrum ihrer Aktivitäten kontinuierlich ausgebaut und zeichnet sich heute durch einen weltweit einmaligen, umfassenden Ansatz in der Auseinandersetzung mit techno-kulturellen Phänomenen aus. Ars Electronica ist eine Kultur-, Bildungs- und Forschungsplattform aus Linz, Österreich, und genießt internationale Reputation.

https://ars.electronica.art

×

×
×