Bürotrends 19.08.2021

BENE ist offizieller Partner des EXPO 2020 Austria Pavilion in Dubai

Noch zwei Monate bis zur Eröffnung der EXPO 2020, die von 1. Oktober 2021 bis 31. März 2022 unter dem Motto „Connecting Minds, Creating the Future” in Dubai, erstmals in einem arabischen Land, stattfindet. Österreich präsentiert sich neben 190 Ländern unter dem Slogan „Austria makes sense“ und stellt die Themen Nachhaltigkeit und Innovationskraft in den Vordergrund. Das Architekturbüro querkraft realisiert den Österreich-Pavillon, der arabisch-archaische Windtürme mit zeitgemäßer Klimatechnik als Signal gegen die klimaschädigende Verschwendung kombiniert. Im iLab werden zukunftsweisende Lösungen aus Österreich präsentiert, mittendrin: PIXEL by Bene – der flexible Baustein für Inspiration.

Connecting Minds, Creating the Future
Unter dem Motto „Connecting Minds, Creating the Future“ stellt die EXPO 2020, von 1. Oktober 2021 bis 31. März 2022 in Dubai, die Frage nach Zukunftsvisionen, Konzepten und Technologien in einer zunehmend vernetzten Welt. Die EXPO 2020 ‒ die trotz der Verschiebung auf 2021 ihren ursprünglichen Namen beibehalten hat ‒ ist nicht nur die erste Weltausstellung in einem arabischen Land, sie ist mit 190 Teilnehmerländer und Millionen Besucher*innen aus aller Welt auch die größte Veranstaltung, die jemals in dieser Region stattgefunden hat.

Austria makes sense – der Österreich-Pavillon
Das EXPO-Gelände mit 440 Hektar befindet sich im Südwesten Dubais, Zentrum ist der Al Wasl Dome, umringt von über 100 einzigartigen Länderpavillons. Einer davon ist der Österreich-Pavillon.
Der Österreich-Pavillon zeigt österreichische Innovationen im Rahmen der Ausstellung im Inneren des Pavillons, die von Ars Electronica Solutions und büro wien kuratiert wird. Das Grafik-Design stammt vom Design-Studio Bleed.

„Unter dem Motto ‚Austrian makes sense‘ präsentiert der Österreich-Pavillon mit smarter, nachhaltiger Architektur und innovativen Projekten und Produkte die Innovationskraft und wirtschaftliche Kompetenz Österreichs. Gleichzeitig ist der Pavillon ein Ort der Reflexion, an dem sich der Besucher selbst und die Umwelt bewusst wahrnehmen kann“, so Beatrix Karl, EXPO- Regierungskommissärin.

Architektur-Landmark von querkraft Architekten
Der Österreich-Pavillon besteht aus 38 miteinander verschnittenen Kegeln, die ein intelligentes Klima-Engineering ohne konventionelle Klimatechnik ermöglichen. Der Einsatz lokaler Baumaterialien und die Nachnutzung des Pavillons demonstriert eine nachhaltige Haltung gegenüber unserer Wegwerfgesellschaft. Die haptische Struktur des Lehmputzes im Innenbereich vermittelt natürliche Behaglichkeit. Die Kegelstümpfe sind in unterschiedlichen Höhen abgeschnitten, dadurch ergeben sich verschieden große Lichtöffnungen. Diese Atmosphäre zwischen Licht und Schatten lädt in der Hektik der EXPO zum Verweilen ein.

„Der Österreich-Pavillon macht erlebbar, was die Kombination von traditionellem und modernem Bau-Know-how kann: angenehmes Raumklima, schadstofffrei, eindrucksvolle Lichtstimmungen, spektakuläre und abwechslungsreiche Raumsequenzen“, erklärt Projektleiter Clemens Russ.
"Konstruiert aus lediglich acht unterschiedlichen Fertigteiltypen, wird der Pavillon in seine Einzelteile zerlegt nach den 182 Tagen der EXPO in der Region in anderer Zusammensetzung erneut aufgebaut. Auf die Bedürfnisse der neuen Nutzung kann individuell eingegangen werden. Der österreichische Pavillon der EXPO 2020 wird an einem anderen Ort mit einer anderen Nutzung weiterbestehen"
, so Gerd Erhartt, Inhaber von querkraft architekten.

Innovative Ausstellungsarchitektur mit PIXEL by Bene
Der österreichische Pavillon ist nicht nur durch seine Architektur und die verwendeten Materialien ein Aushängeschild österreichischer Innovationskraft, er schafft in seinem Inneren auch Platz für alle Facetten heimischer Forschung, Entwicklung und Kreativität. Die Ausstellung schickt seine Besucher auf eine Reise durch das Innovationspotenzial Österreichs – mit allen Sinnen und der Unterstützung österreichischer High-Tech Lösungen. In einem eigenen Bereich, dem iLab, werden zukunftsweisende Produkte, Lösungen und Dienstleistungen „made in Austria“ präsentiert. Das iLab ist ein Ort der Inspiration, Information und Interaktion, der für Workshops, Vorträge und anderer Formate genutzt werden soll.

Die 53 ausgewählten Innovationen, die österreichischen Erfindergeist widerspiegeln, werden im Rahmen von sogenannten „InnovationTowers“ digital in Videos und auch physisch durch Exponate veranschaulicht. Diese zeigen, wie der Einfallsreichtum von Unternehmen, kreativen Entrepreneuren und Wissenschaftlern dazu beiträgt, die Zukunft gemäß dem EXPO-Motto „Connecting Minds ‒ Creating the Future“ positiv und nachhaltig zu gestalten. Gleichzeitig zeigt sich hier auch die Vielseitigkeit der österreichischen Unternehmenslandschaft: Der Bogen spannt sich von Traditionsbetrieben über Start-ups und KMUs bis hin zu Forschungsinstitutionen.

Die markanten Türme mit einer Höhe von 3,60 Metern sind aus PIXEL by Bene zusammengesetzt. Denn wo ein inspirierendes Umfeld gebraucht wird, ist PIXEL by Bene genau richtig. Die nachhaltige Holzbox ist der flexible Baustein, der eine neue Art der Raumgestaltung ermöglicht. Die naturbelassene Oberfläche der PIXEL ist Blickfang, lenkt aber nicht vom Wesentlichen ab.

„Wir freuen uns, als offizieller Partner des EXPO 2020 Austria Pavilion unsere innovativen Lösungen wie PIXEL by Bene präsentieren zu können. Die EXPO ist ein wichtiger Impulsgeber für neue Geschäftsmöglichkeiten. Bene ist seit über 20 Jahren in Dubai vertreten. Der arabische Markt ist einer unserer Kernmärkte, wir punkten hier vor allem mit hohem Qualitätslevel, Designanspruch und Innovationskraft. Wir haben im Rahmen der EXPO die Möglichkeit, zentrale, zukunftsträchtige Themen wie Nachhaltigkeit und GreenTech einmal mehr zu platzieren“, sagt Michael Fried, Geschäftsführer für Sales, Marketing & Innovation bei Bene.

Österreich bei der Weltausstellung
Der Österreich-Pavillon auf der EXPO 2020 in Dubai ‒ die trotz der Verschiebung auf 2021 ihren ursprünglichen Namen beibehalten hat ‒ setzt auf den kreativen Einsatz von Digitalisierung und präsentiert österreichische Innovationen im Rahmen der Ausstellung im Inneren des Pavillons, die von Ars Electronica Solutions und büro wien kuratiert wird. Der heimische Beitrag wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich finanziert. www.expoaustria.at

Über Bene

Der internationale Büroexperte ist Spezialist für die Gestaltung und Einrichtung von modernen Büro- und Arbeitswelten. Bene definiert Büro als Lebensraum und setzt dies mit seinen Konzepten, Produkten und Dienstleistungen überzeugend um. Die global tätige Bene Gruppe hat Hauptsitz und Produktion in Waidhofen an der Ybbs/Österreich. Entwicklung, Design und Produktion als auch Beratung und Verkauf sind damit unter einem österreichischen Dach vereint. Als wesentlicher Marktteilnehmer in Europa steht Bene für innovative Konzepte, inspirierende Büros sowie hohe Designqualität und entwickelt und produziert maßgeschneiderte Lösungen für alle Unternehmensgrößen – von Einpersonenunternehmen über KMUs bis hin zu weltweit agierenden Konzernen.
www.bene.com

 

© BENE GmbH, Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.






×

×
×